Donnerstag, 27. Januar 2011

Ess ich? Ess ich nicht? Ess ich? Ess ich nicht?.....

Das ist hier die Frage.
Diese Illustrationen hingen bis vor kurzem in unserer Küche. 
Gezeichnet habe ich sie vor einigen Jahren, als die Vogelgrippe "boomte".
Leider haben sie nicht an ihre Aktualität verloren. 
Zeichentusche und Ölpastell auf Papier

Kommentare:

  1. Liebe Éva,

    sehr ausdrucksstarke Zeichnungen! Die Frage "ess ich? ess ich nicht?" stelle ich mir auch immer wieder, gerade wenn ich außerhalb esse und mir so gar nicht sicher bin, WAS ich da denn nun bekomme...
    Ich würde dir gerne mal eine email mit einer (an)Frage senden, hast du da eine Kontaktadresse für mich?

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. da haste leider recht... obwohl ich versuche nicht zu viel übers essen nachzudenken. ich kauf halt viel bio und fleisch nur vom metzger meines vertrauens!

    ich sollte auch mal bilder von mir zeigen. das denk ich mir jedes mal, wenn ich zeichnungen von dir sehe. was nicht heíßt, dass ich da mithalten kann ;-) vielleicht ist das auch genau mein problem... im übrigen hab ich vor deinen emil vom blogheader für die einladung zum geburtstag von meinem kleinen abzumalen. ich hoffe, dass das ok geht. aber diese ähnlichkeit...

    grüßle

    AntwortenLöschen
  3. Ja Èva, Du hast soooo Recht.
    Die Zeichnungen sind klasse !


    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva, da haste allerdings recht. Ich hab die vergangene Woche etwas "gefastet" - also obst-gefastet. Aber ob das Obst immer so ganz bedenkenlos ist?
    Trau-schau-wem ... und das ist recht schwer.
    Ich habe die ganze Zeit Eier aus der Region gekauft. Und als ich die Stempel verglich, stellte ich fest daß diese nicht aus Bayern sondern aus Niedersachsen kommen.
    Heftig. Aber das ist gesetzlich erlaubt.

    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  5. nochmal ich =) hab eben deine nachricht bei mir gelesen... bin total gespannt auf den stuhl. ich kann dir allerdings nicht sagen, woher mein stuhl stammt. er ist definitiv alt - hat aber keinen stempel o.ä.. dafür hat er mich nur 15 euro gekostet *freu*

    biba dani

    p.s. wahnsinn wie viele leser du in einem halben jahr gesammelt hast - aber du hast es dir auf jeden fall verdient.

    AntwortenLöschen
  6. hallo èva,

    jetzt werd ich bald zum stalker ;-)

    ich habe mich jetzt direkt ans abzeichnen gemacht - und ich finde, das ergebnis kann sich sehen lassen... ich erkenne meinen paul (der bald 3 wird). brauchst mir also keine vorlage senden. aber totaaaaaaaaaaal lieb von dir! vielleicht schaut paul dem emil ja auch nur auf deinem blogheader ähnlich - wer weiß, wenn ich eine große vorlage hätte, wäre ich für pauls gesicht evtl. nicht mehr kreativ genug, weil er dann vielleicht doch mehr nach emil aussieht. ich hab ihn schon öfters gemalt. falls es dich interessiert (paul mit 1 jahr):

    http://soisses-dasleben.blogspot.com/2010/03/corner-view-miniature-worlds.html

    http://soisses-dasleben.blogspot.com/2010/08/danke-sagen.html

    http://soisses-dasleben.blogspot.com/2010/02/ein-kleiner-blick.html

    falls es dich überhaupt interessiert ;-)

    grüßle

    AntwortenLöschen
  7. ich find es super, wenn man solche sachen in illustrationen umsetzt ... sehr schön.

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag deine Zeichnungen sehr. Einfach großartig. Ein wenig erinnert mich das an Egon Schiele falls du ihn kennst?!
    Sehr ausdrucksvoll!
    Lieben Gruß Claude (Greta)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bewundere das total, wenn jemand solch aktuelle Themen direkt umsetzt und sie dann auch noch so gut sind, dass man sie aufhängen kann! Gefällt mir!
    Ich habe in letzter Zeit auch wesentlich weniger Fleisch und Wurst gegessen. Eigentlich könnte ich sogar ganz darauf verzichten... habe allerdings noch 3 absolute Fleischfresser daheim!
    Schwierig; das Thema beschäftigt mich im Moment also auch.
    GLG, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. hallo èva,

    danke fürs kompliment =) ich hab das große s/w bild vom paul aufm pc bearbeitet und wollte es irgendwann auf leinwand ziehen lassen. das ist also nicht wirklich gemalt. aber eigentlich gar keine schlechte idee... vielleicht mache ich das noch.

    emil ist ein bildhübscher junger mann. da musst später mal aufpassen! die mädels werden schlange stehen.
    mein paul sieht aber doch anders aus ;-) ist eben doch nur auf dem blogheader der fall. ich schick dir mal ein bild zu.

    deine dani

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Éva,
    das ist doch wirklich ständig ein Thema. Du kannst sie beruhigt wieder aufhängen. Ich glaube sie werden noch recht lange aktuell sein, denn es werden immer neue Skandale auftauchen. Manchmal bin ich oft froh, daß ich nicht alles weiss was ich schon so gegessen habe. Wo wir schon beim Essen sind. Beim Hustensaft schmeckt man die Zwiebel eigentlich nicht raus denn dafür ist zu viel Zucker drin. Doch ich glaube die Zwiebel reagiert irgentwie mit dem Zucker und daher kommt auch der heilende Effekt. Aber wie ich lese, bist Du ja richtig gut dabei, im mischen von Naturmedizin.
    Liebste Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    warum habt ihr sie abgehängt?
    Sie sind doch wirklich immer noch aktuell
    und klasse gezeichnet noch dazu!!!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    Du hast Recht. Wir mutieren hier auch ziemlich zu Vegetarier und Fischesser!
    Man weiß ja nicht mehr was man essen soll!
    So gut es geht Bio, ist mein Motto!
    Ein schönes Wochenende
    und viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. ich bin beeindruckt. toll, Evà! liebe Grüße

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen
  15. wirklich sehr ausdrucksstark...bewegend...;)...ja, ja was machen wir nicht alles mit unserer Umwelt...schon verrückte Welt da draußen...wünsch dir aber ein schönes und vorallem gesundes Wochenende mit deinen Lieben...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  16. Ja du hast Recht! Ich esse auch nicht fleischiges und eieriges mehr! Die Zeichnung ist genial! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Éva,
    das ist echt ein tolles Bild, sehr ausdrucksstark.
    Es ist wirklich immer aktuell, denn Sandale gibe es doch dauernt. Ich überlege immer sehr genau, was ich auf den Tisch bringe und bin seit einiger Zeit fast komplett auf Bio umgestiegen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. Da stimmt einfach der uralte Spruch "Du bist was du isst."

    Schreib doch auch 7 Dinge über dich, bist ja eine Bloggerin die Roboti liebt, sonst würde ich deinen Blog ja nicht regelmäßig lesen ;-). Ich würd es mit Spannung lesen!
    Liebe Grüße
    Stephie von Roboti liebt

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,
    würden die Menschen (also auch der Verbraucher, der ja großen Einfluss nimmt) die Natur und andere Lebewesen achten und schützen, könnte das nicht so schreckliche Ausmaße annehmen!!! Aber solange Tiere lediglich als Ware betrachtet werden und Lebensmittel vor allem billig sein sollen, wird es in Zukunft bestimmt noch viele solcher Überraschungen geben! Ich esse kein Fleisch und bei Milchprodukten achte ich sehr darauf, dass alles aus artgerechter Haltung stammt und BIO ist (und nicht nur jetzt ;))! Ein großartiges Bild übrigens!!! Ich wünsch dir ein himmlisches Wochenende,

    allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen