Montag, 2. Mai 2011

Tag der Arbeit

Maifeiertag, Tag der Arbeit, Arbeitsdanktag, Fest der Arbeit..... In vielen Länder ist der erste Mai ein Feiertag. Kann mich noch gut erinnern,  als ich in meiner Kindheit morgen Früh den Fernseher angeschaltet haben und die großen sozialistischen Märsche life angeschaut haben. Es wurden auch immer aus andere Länder Bilder gezeigt. So sahen wir, dass es überal gleich marschiert wird - in enigen Länder hoben die Soldaten die Arme und Beine höher als in Ungarn . Wir versuchten mit meiner Schwester die nachzuahmen und kullerten vor Lachen.  Nach 10 Minuten war es langweilig, die an der Tribüne mit roten Nelken vorbeimarschierende Parteimitglieder  zuzuschauen und wir gingen bei schönem Wetter an eine große Wiese, außerhalb des Dorfes,  picknickten mit anderen Dorfbewohner und feierten den Tag der Arbeit, ohne Arbeit.
"Rote Nelke" Zeichentusche und Acryl auf Papier


Ohne Titel. Zeichentusche
Gestern gab es auch Essen im Freien, viel Sonnenschein, Kinderlachen. Rote Nelken habe ich allerdings schon lange nicht mehr gesehen.

Kommentare:

  1. schöne erinnerungen... ;)

    und die bilder "rote nelke" gefallen mir sehr gut!

    lg dani

    AntwortenLöschen
  2. Bei Deiner schönen Beschreibung wurden auch meine Kindheitserinnerungen wieder wach - ich kann mich auch daran erinnern, dass ich mich immer gewundert habe als kleines Kind, warum da marschiert wurde - ich war in Westberlin aufgewachsen und wir konnten die beiden DDR-Programme gut empfangen. B>ei uns gab es dann ja leider später immer die Maikrawalle - da waren es anfang der 80erJahre dann fast bürgerkriegsähnliche Zustände in Kreuzberg und wir haben immer darauf geachtet, zu dieser Zeit eben nicht in die Richtung Kreuzberg zu fahren und haben uns dafür sehr geschämt.
    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Das ist genau der Grund, warum ich mich mit diesem 1. Mai nicht mehr anfreunden kann, unsere Zwangsmärsche in FDJ Bluse und mit "Winkelemeneten" an den Tribünen der SED vorbei, grrrr scheußlich wir haben es alle gehasst, aber nicht hinzugehen, ne war nicht möglich, da hätte es repressalien gehagelt


    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Shoushou

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, rote Nelken sind mir auch schon lang nicht mehr untergekommen. Ein Grund mehr sie mal wieder auflebenzulassen!

    Du schriebst, Du findest Brotbacken mediativ. Das ist eine schöne Beschreibung und trifft es auch für mich. Aber unter Deinen Umständen kann das wirklich sehr nervig sein, das kann ich mir gut vorstellen. Was hatte Deine Tochter, dass das nötig machte?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  5. Toll sind Deine Zeichnungen!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Éva,
    deine Tuschzeichnungen sind einfach großartig - ich liebe sie!

    Wir haben gestern mit vielen Freunden draußen ein wenig gefeiert...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Eva,
    ich brauche bitte dringend Deine Adresse...In geheimer Angelegenheit...lach.
    Bitte an: Madamelilly@gmx.de
    Alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  8. deine zeichnungen mag ich sehr, besonders die roten nelken-bilder sind ganz toll!
    ich war oft bei 1. mai-veranstaltungen. allerdings in westdeutschland, da gabs gottseidank keine stiefelmärsche! aber nelken - leider nur noch aus papier (zum anstecken) - gibts immer noch!
    echte nelken mag ich total gerne. sie galten ja lange zeit als furchtbar spießig! ich finde auch, sie sollten mal wieder in mode kommen!
    liebe grüße - ich wünsch dir viele weitere inspirationen! mano

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe im vergangenen Jahr in einem Blumenlädchen rote Nelken gefunden. Und da ich das Haus voller Gäste hatte, die ALLE was mit der Mainelke anfangen konnten (wir hatten alle zusammen unsere Kindheit auf der anderen Seite des großen Flusses verbracht), habe ich den gesamten Bestand aufgekauft und einen riesigen Strauß roter Nelken auf den Tisch gestellt. Die sahen wunderschön aus, wie ich es noch nie gesehen hatte.

    In diesem Jahr gab es aber keine - jedenfalls nicht in diesem Laden.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  10. ...du kannst so herrlich in Erinnerungen schwelgen. Und deine Zeichnungen sind einfach toll.

    Herzlichst...Katja

    AntwortenLöschen
  11. Der Ventilator funktioniert so halb, falls irgendetwas überhaupt halb funtionieren kann...

    AntwortenLöschen
  12. Juhuuu Eva,
    ich habe Deinen Kommentar gelesen, die Adresse notiert und natürlich nicht veröffentlicht. Ist nur eine ganz kleine Überraschung..hihi.
    Alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva, was für tolle Zeichnungen! Wünsche Dir einen schönen Tag, Anja

    AntwortenLöschen
  14. Hello Eva! I just visited your shop today and bought a big pinboard and I love it. I also love all of your things in the shop and the windows are beautiful!!!

    AntwortenLöschen
  15. Rote Nelken, die habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    deine Zeichnungen sind wieder mal klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen