Dienstag, 11. Oktober 2011

Grüner Erdbeerkuchen

Oh, ja, ich lebe noch! Ich habe die letzten Wochen so viel zu tun  gehabt. Vieles musste abgearbeitet werden, vieles wartet noch. Die nächsten Tage zeige ich mal, was ich bisher geschafft habe. 
Besonders gefreut hat mich, dass ich gerade in dieser blogfreien Zeit ein kleines Geschenk bekam. Einen Stück grünen Erdbeerkuchen aus dem Porzellanhaus. Hier gibt es nicht nur exotische Kuchen zu verteilen, sondern wunderbare Musikempfehlung. Schaut mal vorbei!
Eigentlich wollte ich Awards aus Zeitgründen nicht mehr annehmen, aber den finde ich verrückt süß.

"Grüner Erdbeerkuchen klingt erst mal komisch, denn wer lässt Erbeerkuchen schon so lange stehen, bis er grün wird?
Des Rätsels Lösung ist: Es ist ein Blog-Award. Und zwar eine Kombination aus dem „The Versatile Blogger Award“ und „The Irrestistibly Sweet Blog Award“. So schwere Namen, dafür dass man eigentlich nur sagen möchte: Ich mag das, was du schreibst, mach weiter so. Und indem man ein Stück von dem Kuchen weiter verleiht, gibt man dieses Kompliment weiter."

Ich gebe den für drei Blogs weiter, die jedes Wochendende  sonntagssüßen Post verteilen. Vielleicht gibt es bald grüner Erdbeerkuchen.

Für:  Lingonsmak - weil wir so (wie kürzlich festgestellt) einige Gemeinsamkeiten pflegen. Liebe Katrin ich freu mich dich hier kennengelernt zu haben.

Für Roboti - weil sie den bestimmt auf einen schönen, alten Teller aus den 50-ern, 60-ern oder auf den Besten von heute servieren wird.

An Rauschmittel - weil ich Antjes künstlerisch-literarischen Blog so gerne lese, mit und ohne Kuchen.

Zum Schluss die 7 Random Facts, die ich noch über mich erzählen soll:

Das erste Wort, was ich in Deutschland gelernt habe, war Zimt
Ich bin 3 cm größer, als Kylie Minogue und 6 cm kleiner, als Madonna.  
Mein linker Fuß ist ein halber Nr kleiner, als der Rechte.
Mit Styropor kann man mich in die Hölle jagen.
Das rollende R habe ich mit 3 Jahren an dem Wort Krrrrrokodil gelernt.
Ich singe, wie eine Krähe.
Technisches Wissen, habe ich mit einer Schöpfkelle verteilt bekommen.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche, bis bald, Éva

Kommentare:

  1. vielen dank, liebe éva! ich kann es nur zurückgeben - mit der freude am näheren kennenlernen! es ist sehr interessant, wenn man sich manchmal über den blog hinaus austauscht! ich überlege mir, wie und wem ich ein stück vom grünen erdbeerkuchen weiterreiche :) herzliche grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Schön wieder von Dir zu hören!
    Ich gratuliere Dir zu dem Award und werde jetzt mal bei den 3 Blogs vorbeischauen!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ein Schatz! Was für ein Kompliment, vielen, vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Éva, Du bist ja süß, ich danke Dir, ;-).
    "Hätt ich Dich heut erwartet, hätt ich Kuchen da." (wie Ernie einst sang.)
    Manchmal gibt´s bei mir auch Kuchen.
    Ganz lieber Gruß, Antje

    AntwortenLöschen
  5. Schön zu lesen, dass es Dir gut geht, auch wenn Du viel Arbeit hast. Das heißt ja aber eigentlich auch, dass der Laden gut läuft, oder?

    Das Stücke grüne Erdbeertorte ist ein schöne Aktion. Ich klick mich gleich mal rüber zu Antje. Die anderen beiden kenn ich ja schon!

    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Deine 7 Sachen sind ja süß :-). Total liebenswert, wie Du das geschrieben hast - wir können uns zusammentun und singen, dann sind wir schon 2 Krähen *gg* Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Dicken Glückwunsch von mir zum verdieneten Award Liebes und ich dachte, es gibt eine neue Obstsorte :-)

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. schöne 7 sachen! ich mache auch mit beim krähenkonzert!!
    liebe grüße, ich melde mich bald!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe beim Lesen der Überschrift erst mal an Kuchen aus noch nicht reifen - also grünen - Erdbeeren gedacht und mich gewundert, wo man die denn jetzt her bekommt. :)

    Aber so ist das ja noch viel viel schöner, denn dass so ein Kuchen wirklich schmecken könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Als Award, noch dazu für dich, ist der aber bestens geeignet! Der ist nämlich mal ungewöhnlich und frisch und passt ganz wunderbar zu deiner Arbeit und zu deinem Laden.

    Und bei den Beschreibungen hast du noch ganz vergessen, dass du nicht nur so klein wie die beiden Sängerinnen bist, sondern tausend Mal hübscher, so. Nun weißt du's und die Welt auch.
    (Psst, die Éva hat außerdem noch sensationell schöne Augen!)

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen