Montag, 25. Juni 2012

Es regnet, es regnet....

...es regnet Tag und Nacht und wenn es genug geregnet hat, die Sonne wieder lacht.
Mit dem Kinderliedchen motivieren uns mit Emil gegenseitig, in der Hoffnung, dass die liebe Sonne wirklich bald anfängt, zumindest zu lächeln.






Wenn der Sommer sich so selten zeigen will, werde ich wohl noch mehr Zeit zum basteln haben.
Ich habe mich auch bei der Brigitte Kreativ-blog Award beworben. Wenn ihr gerne meinen Blog liest, freue ich mich über ein Herzchen. Danke!

Kommentare:

  1. Ist das nicht schrecklich mit diesem ewigen Regen? Das muss aufhören... :-) die Bilder sind aber wunderschön geworden!!!! liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da vergeb ich doch gern ein Herzchen und sage gleichzeitig Danke für all Deine lieben Worte auf meinem Blog! Du sprichst mir so oft aus der Seele, dort und auch hier!

    Deine Entscheidung zur Langsamkeit ist mein großes Vorbild. Ich strebe auch schon lang danach und habe durch Dich einen neuen Impuls bekommen. Leider kann ich nicht so einfach ein Einkommen aufgeben. Dafür gehe ich den Kompromiss ein, sehr früh mit der Arbeit anzufangen und die Nachmittag für mein kleines Mädchen zu reservieren. Eine Entscheidung die nicht immer leicht fällt, die aber durch unbeschwerte gemeinsame Zeit gefestigt wird.

    Sie werden so schnell groß und gehen ihre eigenen Wege. Jetzt brauchen sie uns noch, bald beginnen sie sich schon wieder abzunabeln. Jetzt ist die Zeit, wo wir da sein sollten. Da bin ich ganz Deiner Meinung und verfolge gern, wie es Dir ergeht!

    Die liebsten Grüße und eine dicke Umarmung, Sindy

    AntwortenLöschen
  3. Es ist unglaublich, wie schön Regenfotos sein können. Sonne wäre aber trotzdem besser.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. geherzt <3

    hier auch, das gut ist, pflanzen wachsen gut an, der rasen ist wieder schön grün ... greta hat übrigens grad eine weihnachts-cd eingelegt. ist ja auch nur noch ein halbes jahr bis weihnachten :-D

    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Sonne auch besser, aber Deine Regenbilder sind wirklich schön! liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Na klar doch. :-)
    Zugregen? Komische Wetterverteilung. Wir im Süden vertrocknen seit Wochen...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  7. na, für dich hab ich doch ein herzchen;) und mir geht das unbeständige wetter auch auf den geist. ständig grübelt man: wieviel anziehen?, regenmantel beim fahrradfahren ja/ nein, strumpfhosen an/ aus, sonnencreme weggelassen- sonnenbrand...
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hast du die Bilder heute oder gestern oder... bei uns gemacht??? Sieht leider genauso aus. ;) Und Herzchen geb ich dir gerne immer wieder ;))) Klick gleich mal wieder rüber... Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. zeig uns das doch nicht noch so deutlich!!! ;)
    es soll doch ab MI der sommer kommmmmen!
    und.
    herz ist verschenkt.
    glg
    steffi

    AntwortenLöschen
  10. .....auf deinen bildern finde ich den regen schön! in realität hätte ich allerdings gerne sonne.....die kannst du bestimmt auch dann so hinreissend fotografieren :-) herzliche regenwaldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  11. Mein Herz hast Du - nicht nur beim Brigitte Award.
    LG, Isa

    AntwortenLöschen
  12. uh, das sieht wirklich aus wie tiefster november ... hier ist es doch etwas freundlicher, tief im westen :) aber sommer kann man das noch nicht nennen. hoffen wir auf die ferien ... liebe grüße! katrin

    AntwortenLöschen
  13. hui, was für ein Wetter! das erinnert wahrlich an Herbst..
    hier, im Süden Deutschlands, ist es doch recht sommerlich und wir genießen die Sonnenstrahlen und den blauen Himmel. ich schicke mal ne Portion vorbei! :)

    AntwortenLöschen
  14. Ohje, das sieht wirklich sehr trüb aus.
    Bei uns beginnt heute die Hitzewelle; heute bis 28°, ab morgen über 30 und schwülheiß. Ich hoffe, ich finde Zeit für ein paar Bahnen im Schwimmbad. Und am Montag ist dann alles auch schon wieder vorbei, glaube ich.

    AntwortenLöschen