Seiten

Donnerstag, 22. November 2012

Geschenkidee - Vintage

Dieser Post ist Roboti zu danken, die heute die Frage stellte, ob wir Vintage tragen.
In der letzten Zeit habe ich wirklich tolle Funde aus dem Trödelladen. Meist sind die Sachen viel zu groß für mich, umso mehr freue ich mich über schöne Accesoires, wie Ketten, Hüte und Taschen, wie diese, die ich vor einigen Tagen für 10€ gekauft habe. Tolles Leder, schön groß und ich mag die Farbe so gerne.



Ich war schon über diesen Fund super glücklich, als ich die Schuhe gefunden habe und viele davon musste ich gleich einpacken.





Nigel-Nagel-Neue, ungetragene Schuhe aus den 60-er bis 80-er Jahren, die meisten noch mit original Preisschildern aus der guten alten DM Zeit und vor allem in Größe 36! Gemüffelt haben sie auch nicht, nur das Rote. Der roch schrecklich nach Keller, aber für den günstigen Preis von 55€ - nein, nicht für ein Paar, sondern für alle acht Paare zusammen - habe ich sogar die einige Tage Balkonlüftung und die Flasche Textilerfrischer in Kauf genommen.
Kann ich auch für Secondhand-Kleider empfehlen. Für einige Tage draußen aufhängen, waschen, auf der frischen Luft trocknen und jeder Fremdgeruch ist verflogen. Die Stiefel sind von Salamander und super dick gefüttert. Jetzt darf die Kälte kommen.
Zugegeben, Bekleidung habe ich noch kaum gekauft. Es liegt vielleicht an meiner Größe, oder sind  meine Augen noch nicht so gut in die Richtung trainiert.  Die ungekrönte Königin schönster Vintagegarderobe ist meine Freundin Yvonne.  Die tollsten Blusen und Röcke, von großen Designhäuser aus feinstem Seide und Wolle, die sie meist auf Hamburger Flohmärkten ergattert, sind einfach beneidenswert.

Vintage selber zu kaufen ist eine Sache, aber ist es angebracht sie auch zu verschenken?
Könntet ihr vorstellen, Flohmarktartikel unter den Weihnachtsbaum zu packen, oder würdet ihr Euch freuen, wenn plötzlich alter Kram unter dem schönen, neuen Geschenkpapier verborgen liegt?

Ich verschenke gerne "moderne Antiquitäten" (es hört sich gleich anders an, als Flohmarktkram, oder), allerdings nur für Leute, bei denen ich mir ganz sicher bin, dass sie es zu Schätzen wissen.  Zum Glück  habe ich einige in unserem Freundes- und Familienkreis. Bekleidung würde ich nur bei einige Leuten wagen, dafür aber schöne Accesoires z.B für meine Töchter.
Einige male bin ich schon selbst vor Freude gehüpft über die tollen Vintage-Geschenke, die ich bekommen habe.

Hier einige Beispiele, die ich mit gutem Gewissen für Freunde verschenken würde:

 Für Wohn- und Designbegeisterte 


Skandinavische Glasvasen aus den 60-er. Selbst in sehr moderne Wohnungen ein schöner Blickfang.

Für Künstlerseelen:



Alter Caligraphy Set, der Klassiker unter den Anspitzern und ein Etui voller (neue) Stifte.

Für Strickdamen



Rundstricknadel in Holzschachtel und einige Knäuel schöne Wolle für ein neues Strickprojekt.

Für Fitness-Queens 



Alter leder Medizinball und schicke Holzspringseile.

Für Partyfans


Partykochbuch und Coctailspieße aus den 60-er


 Für Kinder




Ein neuer Freund.
Meine Mutter kaufte diesen Bären von einem kleinen Mädchen für paar Euro auf dem Flohmarkt und setzte ihn zwischen vielen anderen Geschenken für Julia unter dem Weihnachtsbaum. Ich werde nie vergessen, wie sie vorher den gewaschen, gefönt, gebürstet und die Nase neu angenäht hat. Ich glaube Julia weiß nicht mehr, was sie damals mit sechs Jahren außer diesen Bären geschenkt bekommen hat. Ab diesem Tag war aber Brummi immer und überall dabei.
Vor zwei Jahren saß er wieder unter dem Weihnachtsbaum. Julia schenkte ihn Emil und die beiden sind seitdem auch unzertrennlich.

Vintage Love!



Kommentare:

  1. ich liebe alle diese sachen;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Oft sind es die Kleinigkeiten, die am meisten Freude machen. Brummi sieht man an, dass er mit Liebe geschenkt wurde! Schön ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Grossartig! Die Tasche ist toll (alle meine Taschen sind vintage), die Schuhe auch (für mich etwas zu klein) und die Glasvasen: wunderschön! Auch bei uns gibts viele moderne Antiquitäten, aus Überzeugung, die mir schon meine Eltern vererbt haben! liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. ein schöner post! ich finde jedes einzelne deiner fundstücke ganz toll, besonders natürlich die für künstlerseelen!
    ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Tasche ist toll. Über tolle Vintagestücke freue ich mich tatsächlich meistens mehr als über Neues und zwei Paar meiner Winterstiefel sind auch Secondhand. Wem ich allerdings Vintage unter den Baum legen würde überlege ich mir schon sehr genau, denn mancher freut sich da nicht drüber, vor allem wenn es Kleidung betrifft. Anderen wiederum kann ich es bedenkenlos schenken, das sind dann aber selber Flohmarktjäger. Es waren auch schon Menschen peinlich berührt, wenn ich ihnen etwas Altes geschenkt habe - da muss man vorher schon etwas abwägen... oder nur Freunde haben, die schönes Altes zu schätzen wissen. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. aaaah.
    und immer diese geschichte dazu eva!
    danke!
    ;)

    ich bin eindeutig eine künstlerseele...aber deine treter-sammlung, respekt! das sind tolle schuhe!
    glg
    steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin für Vintage echt zu blöd. Ich gehe übern Flohmarkt und denke: was für ein Müll. Und meine Freundin geht über den gleichen und kommt mit supertollen Schätzen wieder und dann frage ich mich, wieso ich die vorher nicht gesehen habe.
    Irgendjemand einen Tipp für mich?

    Grüße! N., die dich um die Tasche echt beneidet

    AntwortenLöschen
  8. Für die roten Schuhe würde ich mir fast die Füsse so wie die Stiefschwestern von Aschenputtel....nein nein!
    Ein grosser Schatz, die Schuhe!
    Letztens habe ich von meinem Mann so viele von diesen Glasvasen geschenkt bekommen, wie ich alt geworden bin. Mit je einer Rose drin. Die hat er über Wochen zusammen gesammelt.... Das waren sehr viele (!) und es sah wunderschön aus!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar! Ganz tolle Geschenkideen!!!! Langsam fange ich auch an, bei Klamotten auf Vintage umzusteigen...!!! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  10. WOW!! Die Schuhe sind ja klasse, zumal sie neu sind! Ich persönlich habe eine Abneigung gegen getragene Schuhe von Fremden, aber in diesem Falle würde ich auch eine Ausnahme machen!
    Wunderschön finde ich auch die Vasen und den Ball :).

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Der Teddy, ach, der Teddy.
    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Geschenkideen sind das! Ich liebe Vintage und freue mich immer über ebensolche Geschenke... Und eine schöne neue alte Tasche habe ich mir vorgestern auch gegönnt... Liebste Grüße Dir, Isa

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein wunderbarer Post!!! Die Schuhe sind ja wohl der Hammer! Und zu deiner Frage: Ja, ich würde vintage verschenken. Tu ich auch, aber auch nur bei Menschen, bei denne ihc weiß, dass sie es zu schätzen wissen.

    AntwortenLöschen
  14. nice one
    I really want a Medezinball , not easy to find
    we love vintage

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Éva, das sind wirklich ganz wunderschöne Vintage Schätze. Also ich persönlich finde solche Geschenke toll :-)
    Und ich freue mich auf jeden Fall über einen Besuch von dir :-)

    Liebe Grüsse Claude

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Èva,

    ahhhhhhhhhhhh - ich würde alles nehmen. Vintage ist toll - besonders in Kombination! Sowohl klamotten- als auch dekomäßig. Schöne Schätze sind das - die Tasche ist ein Traum. Toll!
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße und wünsche dir einen schönen Sonntag
    Peggy

    AntwortenLöschen
  17. Szia Évi! Jaj, de jók ezek! Nekem cipőt még nem sikerült sajna turkálóban vennem, illetve egyet, se nem használom. :P
    Nagyon tetszik a piros!!! :) :) Meg a vázák! :)

    sok puszi,
    ági

    AntwortenLöschen
  18. Och - schön - deine neuen, alten Sachen.
    Die Schuhe sind auch toll, allerdings ist in Größe 41 da eher selten was dabei....bei Klamotten steht es bei mir ähnlich. Alles zu klein, und besonders zu kurz. Die Damen hatten damals einfach nicht meine Größe....
    Gegen den Geruch soll es übrigens auch helfen die Sachen zusammen mit Katzenstreu in eine Tüte zu packen - nimmt die Feuchtigkeit und damit den Geruch.
    Ein paar der Sachen hätte ich auch gerne unterm Weihnachtsbaum!

    Liebe Grüße und danke für die Genesungswünsche...die Fräuleins sind jetzt auch noch krank, da kann ich sie brauchen ;-)
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Die Tasche und die schwarzen Pumps finde ich ganz wunderbar und der Baer, der ist so suess. Kann ich verstehen, dass er sehr geliebt wird!

    AntwortenLöschen