Mittwoch, 19. Juni 2013

Mittwoch im Mittelpunkt - Abkühlung

Mittwoch suche ich den Mittelpunkt.
Ist es die Arbeit, die Wäscheberge, abends ein schönes Buch, Musik oder ein Film zum abschalten, um weitermachen zu können, ein neues Rezept, was man kaum erwarten kann nachzukochen, eine neues Kleid, die Urlaubsplanung, ein tolles Gespräch, oder jemand, der unsere Aufmerksamkeit braucht oder wir seine. Ist es etwas Schönes, Ärgerliches oder Ermüdendes? Einfach die Mitte eben.
Habt ihr Lust mitzumachen?
Ihr könnt einfach den Link zu Eurem Mittelpunkt-Post im Kommentar  hinterlassen.
Ich bin sehr gespannt was ihr so alles in der Mitte findet.

Abkühlung zur Wochenmitte!
Herein in die Fluten und mich abkühlen nach einem schönen Strandtag, das hätte ich jetzt gerne.
Stattdessen sitze ich hier fest und versuche einen Arbeitsberg in einen Hügel zu verwandeln.
Dabei träume ich jetzt schon von dem hoffentlich nicht verregnetem Wochenende.


Die Dame ist nun mit einigen anderen Badegefährten endlich ins Lädchen geschwommen. Die restliche Badegesellschaft folgt auch bald!

Viele hitzige Grüße, bewahrt einen kühlen Kopf!

Kommentare:

  1. solch eine Abkühlung wäre ganz herrlich jetzt, ja sogar fast schon dringend notwendig...ich mag deine Mittwoch-Mittelpunktsuche-Posts sehr sehr gerne, ebenso wie die wunderbaren Bilder...
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  2. Auch hinter Bergen verschwunden, freue mich über diese kleine Abkühlung. Sehr schön! Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich weiß gar nicht, ob ich eine Abkühlung brauche, ich bin gerade sehr glücklich über die aktuelle Temperatur :)

    Dein Text ist wunderbar!

    Alles Liebe von Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. die bildabkühlung wirkt; aufs bergeabbauen - im wissen, dass auch andernorts hügel angestrebt werden.
    liebe mittwochsgrüße von ulma

    AntwortenLöschen
  5. Uns findet man heute nur im Garten - dementsprechend wachsen die Berge im Haus.

    Liebe Grüße

    Margarete

    Und das ist mein Mittelpunkt:

    http://fraupola.blogspot.de/2013/06/garten.html

    AntwortenLöschen
  6. das einzig wahRe in diesen tagen und doch geht es miR wie diR. büRobüRo. da hilft deR blick auf dein bild ungemein ....
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  7. Ach herrje, liebe Eva!
    Wir haben den heutigen Sonnentag genutzt und waren im Freibad.
    Aber auch im Garten wartet ein großes Planschbecken,
    das sogar groß genug ist für die ganze Familie.
    Ich denke an dich und wünsche dir, dass der Arbeitsberg schnell schwindet.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. ich bin entzückt!
    aber gönn' Dir auch einige warme sonnenstrahlen liebe éva!
    liebste grüße!
    natasa.

    AntwortenLöschen
  9. Abkühlung käme mir gerade recht. Da ist mir vorhin doch tatsächlich eine Akte am schwitzigen Unterarm kleben geblieben - tze. :D

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  10. Leider musste ich auch arbeiten, anstatt Abkühlung im Wasser finden zu können...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Die Badedame macht es richtig! Zumindest die Füße sollte man eintunken ins kühle Nass!
    Ein sehr hübsches Bild!
    Ein wenig Abkühlung wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen