Dienstag, 17. September 2013

Balkonhelden

Auf unserem Minibalkon in engen Töpfen gewachsen, trotzdem schenkten sie uns den ganzen Sommer über immer wieder Früchte und Erntefreude.

Paprika, Tomaten, Gurken, Physalis, Basilikum, Thymian, Salbei, Majoran...........unsere Balkonhelden.


Gestern wanderte die letzte Erne auf dem Abendbrottisch. Rot-grün-gelbes knackiges Balkongemüse.


Die werden dieses Jahr nicht mehr reif, trotzdem dürfen die Pflanzen noch etwas auf ihren Plätzen verweilen und ihre letzten Blätter im Herbstsonne vergilben lassen. Bis zum nächsten Jahr!

Mehr Alltagshelden findet ihr bei Roboti.


Kommentare:

  1. Ohhh ja...das sind SUPERHELDEN...das glaub ich Dir..
    auf dem eigenen Balkon Gemüse zu züchten !!!
    Muss ich nächstes Jahr unbedingt auch mal in Angriff nehmen...
    ich liebe Paprika, Tomaten und Zucchini...und werden hier wöchentlich verbraucht...
    Einen wunderherrlichen, sonnigen Tag wünsch ich Dir

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Balkonernte, da habe ich auch einiges eingefahren dieses Jahr.
    Wie gut das alles schmeckte.
    Viele Grüße Ninja vom Komposthaufenteam

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja eine weit üppigere Ernte als ich! Beneidenswert!

    AntwortenLöschen
  4. Meine Minitomate sendet mit mir einen Gruß rüber zu Deinen Balkonhelden. Iris

    AntwortenLöschen
  5. Das ernten der eigenen, mühsam gezogenen Pflanzen ist ja schon ein riesiges Erlebnis. Wenn die Ernte dann auch noch so reichlich ausfällt, ist das umso toller!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das sind tolle Helden. Wir haben uns auch den ganzen Sommer an unserem Balkongemüse erfreut (und tun es auch immer noch).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. feine balkonausbeute - feine helden! unsere naschgurken sehen leider ähnlich aus, aber wenigstens drei hatten wir schon im august ;)
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  8. Das sind Superhelden! Lasst sie euch schmecken!

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Helden. Ich habs ja dieses Jahr mit Obstkisten versucht, meine Ausbeute war gar nicht im Vergleich zu deiner :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. vor allem ist der Geschmack unübertrefflich und nicht zu vergleichen mit gekauftem Gemüse...das macht denn Aufwand wett und deine Ernte zu wunderbaren Helden...:)
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wirklich tolle Bio-Balkon-Helden!
    Ich habe mal gehört, man könne die Tomaten einwickeln und in den Schrank legen zum Reifen... .
    Auf jeden Fall sind selbst geerntete Früchte und Gemüse einfach nicht zu toppen!

    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  12. Immer wieder herrlich, selbst angebautes zu ernten und zu essen!

    Ein Hoch auf Balkone und Gärten,
    Steph

    AntwortenLöschen
  13. feines gemüse ist das. (ichbraucheunbedingteinenbalkon!) schöne grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Feine Helden hast du da. Ich habe sie den Sommer durch ebenfalls genossen. Herzliche Grüße an dich! Isabell

    AntwortenLöschen
  15. gemüse ist auch immer mein held! schöne fotos!
    die grünen tomaten werden vielleicht noch rot, wenn du sie ins dunkle (z.b. unter eine schüssel) legst.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  16. die sehen wirklich lecker aus und man ist auf das eigene Gemüse immer besonders stolz. Ich kenne auch den Tipp mit dem dunklen Lagern. Meine Eltern legen unreife Tomaten auch immer in leere, dunkle Schubladen und nach einigen Tagen sind die Früchte reif.

    AntwortenLöschen
  17. Leider fallen bei uns die Tomaten inzwischen grün und gefroren vom Busch (so wie bald wieder die Popel aus den Nasen unserer Kinder...) ;-))

    Sommer und rote Tomaten sind definitiv schöner.
    Liebe Grüße,
    rila oosch

    AntwortenLöschen