Sonntag, 22. Dezember 2013

4. Advent mit süßen Düften

Wie süß es duftet! Nach Zitronen, Orangen, Vanille, ein Hauch von Zimt, und Butter.
Weihnachten ist in Ungarn unvorstellbar ohne den duftenden Mohn- und Walnussrollen.



Unser Familienrezept ist heute hinter dem 22. SoLeb´Ich Adventskalender-Türchen versteckt.



Ich wünsche Euch einen wunderschönen 4. Advent-Abend und falls wir uns nicht mehr "sehen" sollten, ein zauberhaftes Weihnachtsfest.

Kommentare:

  1. sieht köstlichst aus!!!
    herzlichste 4.adventsgrüße & liebste wünsche für stimmungsvolle festtage ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Mmh... lecker! Ich wünsch dir auch ein wunderschönes Weihnachten. Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  3. ...wie köstlich...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. hmmm, wie wunderbar. weihnachtsduft pur.
    habt ein schönes fest, liebe éva, und ein jahr, das gleich schon ganz großartig beginnen soll.

    AntwortenLöschen
  5. süß und ganz wunderbar :)
    frohes fest!

    AntwortenLöschen
  6. Sieht richtig lecker aus, ich liebe solche Klassiker!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Genussvolle Feiertage mit Deinen Liebsten wünsche ich Dir, liebe Eva!!!!

    Mit Weihnachtsherz,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    Mohn ist auch dabei, den liebe ich! Ich wünsche dir auch ein paar schöne Tage mit deinen Lieben und hoffe, dass du sie in vollen Zügen genießen kannst!
    Ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  9. ab und an schaue ich bei dir rein. umso größer die freude, jetzt die nuss- und mohnstrudel hier bei dir zu sehen. bei meinen großeltern gibt es die auch immer und mein opa sagt man muss im alten jahr noch ganz viel mohn essen, dann wird man im neuen jahr mit ganz viel glück (und reichtum) beschenkt. wir glauben, das hat er erfunden, um ganz ungeniert den mohnstrudel zu verspeisen.

    schöne weihnachtsfeiertage wünsche ich dir.
    grüßle
    elke

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann die Nuss- und Mohnstrudel bis in den Schwarzwald riechen ;-)
    Auf jeden Fall sehen sie sehr lecker aus. Da werde ich doch mal schnell zu SLI rüber hüpfen und mir das Rezept anschauen.
    Dir und deiner Familie wünsche ich schöne Weihnachtstage.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar. Bei uns war Mohn- oder Nusspotitze seltsamerweise ganz untrennbar mit Ostern verbunden.
    Ich wünsche Dir ein frohes Fest und einen guten Start ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. ich wünsche dir und deiner familie eine ganz, ganz schöne weihnachtszeit!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Éva,
    wie schön es immer wieder ist, bei Dir zu weilen. So heimelig, so fein geerdet, so liebevoll.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr.
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Éva,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Die Reise nach Lummerland ist ja nun schon einige Tage her. Ich werde Dir die Termine nach Weihnachten schicken. Jetzt wünsche ich Dir und Deiner Familie erst einmal ein frohes Fest und schöne Feiertage. Es scheint ja ein stürmisches Fest zu werden. Hoffentlich könnt ihr die Zeit so verbringen, wie ihr Euch das wünscht.
    Viele liebe Grüße,
    martina

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow, sieht das lecker aus! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben von Herzen ein frohes Weihnachtsfest!! Liebe Grüße! Ann-Katrin <3

    AntwortenLöschen
  16. phantastisch sieht der aus! hab ein frohes fest. LG daniela

    AntwortenLöschen
  17. Noch schöne Tage mit deinen Lieben wünsche ich dir. Und dieses Jahr machte ich zum ersten Mal in meinem Leben selber eine Mohnrolle - eine Premiere, die ausbaufähig ist. Dein Rezept klingt sehr gut und wird von mir ausprobiert.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Éva, bereits jetzt schon aus der Ferne die besten Wünsche für dich und deine Lieben für das kommende Jahr, Eintracht, Harmonie, Muse und eine gute Prise Heiterkeit!
    Ich freue mich jedes Mal, wenn ich dich besuche, an der besonderen Atmosphäre, die du in der Lage bist zu verbreiten... Liebe Grüße von unterwegs, Micha

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Éva
    Walnuss und Mohn gerollt, eingehüllt, umhüllt von einem wunderbaren Teig, den Du so kunstvoll, perfekt gefertigt hast.- Frohen Weihnachtsabend wünsche ich Dir. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  20. Heya Eva,
    was fuer ein schoenes blog du hast! Ich hab mir natuerlich sofort das MohnStrudelrezept angeschaut, und habe eine Frage, du erwaehnst 1.5 g Hefe, meinst du Trockenhefe oder andere? Habe vor diesen Strudel fuer einen Freund zu backen der Mohn liebt. Lieben GRuss aus Neuseeland und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe yaseen, es ist frische hefe gemeint. bin gespannt, wie es dir gelingt und wie es deinem freund schmecken wird! viel spaß beim backen! lg, éva

      Löschen
  21. Habe zufällig via Pinterest dein Blog gefunden und sah das foto von den "beigel". Meine Grosseltern und meine Eltern kamen aus Ungarn und bei uns gab es auch immer in der Weihnachtszeit diese "beigel"mit Mohn und Walnüssen.
    Herrlich um das hier wieder zu sehen. Da fühle ich mich gleich in meine Kindheit versetzt. Danke schön!

    AntwortenLöschen