Mittwoch, 26. Februar 2014

Mittwoch im Mittelpunkt - Sweet Dreams



Mittwoch suche ich den Mittelpunkt.
Ist es die Arbeit, die Wäscheberge, abends ein schönes Buch, Musik oder ein Film zum abschalten, um weitermachen zu können, ein neues Rezept, was man kaum erwarten kann nachzukochen, eine neues Kleid, die Urlaubsplanung, ein tolles Gespräch, oder jemand, der unsere Aufmerksamkeit braucht, oder wir seine. Ist es etwas Schönes, Ärgerliches oder Ermüdendes? Einfach die Mitte eben.
Habt ihr Lust mitzumachen?
Ihr könnt einfach den Link zu Eurem Mittelpunkt-Post im Kommentar  hinterlassen.
Ich bin sehr gespannt was ihr so alles in der Mitte findet.

In der neuen Sweet Dreams Ausgabe steht schon der Frühling, mit seinen saftig süßen Früchten und duftenden Blüten im Mittelpunkt.



Neben fruchtig verführerischen, Erdbeer und Rhabarber Rezepten sind gleich einige Seiten meinem Frühlings-Liebling, der Holunderblüte gewidmet.
Zwischen vielen inspirierenden Rezepten findet man auch mein Holundersalz, vom letzten Jahr.



Schon beim Durchblättern riecht man den Frühling.

Kommentare:

  1. looks so good...now I feel like baking and making
    enjoy

    AntwortenLöschen
  2. klingt gut, sieht wundervoll aus und wird wahrscheinlich noch besser schmecken;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  3. ... ein Mädel hätte heute bei uns am liebsten gleich mit der Titelbild-Torte angefangen ;O)
    Na ja, ich hätt gerne probiert.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover macht Lust auf mehr....werde morgen mal zu meinem Zeitschriftenhändler wackeln.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt aber gut! Wird gleich gemerkt!!!
    Liebe Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  6. auch große holunderliebhaberin, wird es das heuer ganz bestimmt auch in salzform bei uns geben.

    AntwortenLöschen
  7. ja, ja, die frühlingslust hat mich jetzt auch gepackt! holunderblüten liebe ich auch so sehr! liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  8. Hollunder ...das riecht definitiv nach Frühling! Dein Salz steht hier auch seit letztem Jahr im schönen Döschen :-)!
    Und danke für Deinen "frohgemuten" Kommentar :-)! Das Wort werde ich jetzt ganz sicher öfter benutzen!!
    Ganz liebe grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. das holundersalz ist eine so feine idee! wird heuer garantiert gemacht.
    herzlichste grüße und so vielen dank für deine worte zum augenblick!
    dania

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du mir jetzt aber so richtig schmackhaft gemacht. Spätestens bei "riecht man den Frühling" war´s um mich geschehen...
    Und Holunder ist sowieso in jeder Form etwas ganz wundervolles.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Klingt verführerisch. Da kann ich wohl nicht wiederstehen.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen